zur Kasse insgesamt: 0,00 €
Wie wählt man den Härtegrad einer Matratze richtig aus? Der komplette Leitfaden
Wie wählt man den Härtegrad einer Matratze richtig aus? Der komplette Leitfaden

Wie wählt man die richtige Matratzenhärte? Ein vollständiger Leitfaden

Einführung

Der Härtegrad einer Matratze spielt eine wichtige Rolle für einen komfortablen Schlaf Die Wahl der richtigen Matratzenhärte je nach individuellen Vorlieben kann eine Herausforderung sein. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was die Symbole neben den Matratzen bedeuten und wie Sie den für Sie idealen Härtegrad wählen.

 

 

 

Verständnis der Symbole für die Matratzenhärte

Das Symbol "H", abgeleitet vom englischen Wort "hardness", wird üblicherweise verwendet, um die vier Härtegrade von Matratzen zu bezeichnen: H1, H2, H3, H4 H1 steht für eine weiche Matratze, H2 für eine mittelweiche Matratze, H3 für eine mittelfeste Matratze und H4 für eine feste Matratze.

>

Auswahl der Matratzenhärte nach dem Körpergewicht

Der wichtigste Faktor bei der Wahl des Härtegrades einer Matratze ist das Körpergewicht des Nutzers. Generell gilt:

  • H1 Matratze, die weich ist, wird für Personen mit einem Gewicht bis zu 60 kg empfohlen.
  • Matratze H1, die weich ist, wird für Personen mit einem Gewicht bis zu 60 kg empfohlen.
  • Matratze H2, die mittelweich ist, eignet sich für Personen mit einem Gewicht zwischen 50 und 80 kg.
  • Matratze H2, die mittelweich ist, eignet sich für Personen mit einem Gewicht zwischen 50 und 80 kg.
  • H3, eine mittelfeste Matratze, eignet sich am besten für Personen mit einem Gewicht zwischen 80 und 100 kg, es sei denn, sie bevorzugen eine festere Oberfläche.
  • H4, eine feste Matratze, ist für Personen mit einem Gewicht von mehr als 100 kg geeignet, aber auch für leichtere Personen, die eine feste Oberfläche bevorzugen.

Auswahl der Matratzenhärte nach der Schlafposition

Neben dem Gewicht lohnt es sich, auf die Position zu achten, in der wir am häufigsten schlafen. Weiche Matratzen sind möglicherweise nicht für Menschen geeignet, die am liebsten auf dem Rücken oder auf dem Bauch schlafen. Für Menschen, die auf dem Bauch oder Rücken schlafen, können Matratzen der Härtegrade H3 und H4 die beste Unterstützung bieten, den Druck auf das Kreuzbein verringern und die Wirbelsäule und die Gelenke entspannen.

Gute Nacht, doppelseitige Matratzen

Zudem ist zu beachten, dass viele Matratzenmodelle, wie die aus unserem Sortiment, doppelseitig sind. Das bedeutet, dass der Härtegrad jeder Matratzenseite individuell eingestellt werden kann.

Expertenhilfe

Wenn Sie bei der Wahl des richtigen Härtegrades für Ihre Matratze Zweifel haben, geben Ihnen unsere Berater gerne alle Informationen und Hilfestellungen, die Sie benötigen.

Experten

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper Premium